Stahl für die Zukunft

Mit langer Tradition

Engagiertes Unternehmertum und die Leidenschaft für die Stahlproduktion haben Buderus Edelstahl geprägt und erfolgreich gemacht.

Nach fast drei Jahrhunderten Firmengeschichte zählt die Wetzlarer Buderus Edelstahl GmbH heute zu den namhaften deutschen Stahlproduzenten.

1731: Unternehmensgründung durch Johann Wilhelm Buderus I am 14. März 1731

1836: Johann Wilhelm Buderus II. übernimmt die Leitung des Holzkohlen-hochofenwerkes Friedrichshütte

1884: Das Unternehmen geht an die Börse und heißt nun die Buderus‘sche Eisenwerke AG

1920: Gründung der Stahlwerke Buderus-Röchling AG am 20. April 1920
1924: Umbenennung des Unternehmens in Stahlwerke Röchling Buderus

1965: Umfirmierung in Edelstahlwerke Buderus AG eine komplette Integration in den Flick-Konzern

2003: Rohstahlerzeugung erreicht einen Höchstwert und die Robert Bosch GmbH übernimmt Edelstahlwerke Buderus AG

2005: Verkauf von Edelstahlwerke Buderus AG an die österreichische Böhler-Uddeholm AG. Namensänderung in Buderus Edelstahl GmbH

2007: Die österreichische voestalpine AG übernimmt Böhler-Uddeholm AG

2014: Reduzierte Umweltbelastungen durch den Bau einer hochmodernen Entstaubungsanlage in Wetzlar

Bitte wählen Sie Ihren gewünschten Standort